DEUTSCHE SCHÄFERHUNDE "LANGSTOCKHAAR" VON BESIMA
DEUTSCHE SCHÄFERHUNDE "LANGSTOCKHAAR" VON BESIMA

Unvergessen

Regenbogenbrücke

Hat dein treuer Weggefährte

seine Augen sanft geschlossen,

ist der Schmerz unendlich tief -

sein Lebensbach dahingeflossen.

 

Er betritt dann ohne Leiden einen Steg,

so schillernd bunt,

über diesen wird er schweben

wie ein freier Vagabund.

 

Diese Brücke führt ihn dorthin,

wo es ruhig und friedlich ist.

Ihn umgeben Bäche, Wiesen,

keinen Schmerz und keinen Zwist.

 

Eines Tages irgendwann mal

werdet ihr euch wieder sehen

und gemeinsam eng beisammen

über diese Brücke gehen.

 

von Norbert von Tiggelen

Flashdance red Enola vom schwarzen Panther

14.11.2008 - 18.08.2021

Man denkt immer, man hat alle Zeit der Welt. Und plötzlich kommt es wie ein Schlag. Ein Schlag mitten ins Gesicht. 

Meine über alles geliebte Enola. Sie war alles für mich. Mein Mittelpunkt, mein Leben, meine Seele. 

Im November diesen Jahres wäre sie 13 Jahre alt geworden. Keiner hätte das für möglich gehalten. Denn bedingt durch ihre Krankheiten die sie von jung an hatte, sah die Prognose nicht so gut aus. Aber wir haben gekämpft, aus jedem Loch raus ganz egal wie tief es war. Enola hat gekämpft, ihr Leben lang. Nur den letzten Kampf konnte sie nicht mehr gewinnen. Wir haben noch einmal alles gegeben, aber wir haben den Kampf leider verloren. Am 18.08.2021 musste ich die schwerste Entscheidung meines Lebens treffen und meine über alles geliebte Maus für immer gehen lassen. Diesen letzten Schritt gemeinsam mit seiner besten Freundin gehen zu müssen ist das aller schlimmste und tut unendlich weh. 

Der Schmerz ist so groß, man kann es gar nicht beschreiben. 

Enola war immer eine ganz ruhige, unauffällige und liebenswerte Hündin. Egal wie gut oder schlecht es ihr ging, sie war immer freundlich und fröhlich. Enola liebte jeden und jeder der Enola kannte liebte sie ebenso. Sie hatte eine ganz besondere Ausstrahlung.

Und all das fehlt nun. Der ruhende Pohl, die gute Seele, ihr Blick, ihr Lachen ..... einfach alles. Nichts ist mehr wie es war.

Sie hinterlässt in unserem Rudel eine sehr große Lücke.

Ich kann es noch immer nicht glauben. Sie fehlt mir so sehr. 

Aber ich bin auch Dankbar. Dankbar dafür, dass ich das Frauchen dieses großartigen Hundes sein durfte. Dankbar, für die gemeinsame Zeit. Dankbar, dass ich ihre große Liebe erfahren und genießen durfte.

Sie wird immer in meinem Herzen sein und mich weiterhin begleiten.

Meine Nole-Maus ich werde dich immer lieben!

-----------------------

 

Enola stammt aus einer Zucht, die nicht dem SV bzw. VDH angeschlossen ist.

Sie wurde unter dem Namen "Flashdance red Enola" in das Anhangregister des SV eingetragen!

 

WT: 14.11.2008

Prüfungen: BH, FPr1, RH1 F, RH2FA

 

Enola habe ich es zu verdanken, dass ich im RH-Sport gelandet bin.

Da sie sich überhaupt nicht für den Schutzdienst eignete, habe ich nach einer anderen Betätigung gesucht.

Denn ich bin nicht der Mensch, der seinen Hund einfach wieder verkauft/abgiebt nur weil er sich nicht für die vorgesehene Sportart eignet. Ich finde, in der Hundeausbildung bzw. im Hundesport liegt die Herausforderung darin das beste aus der Situation zu machen.

 

Und so bin auf den RH-Sport gestoßen und auch dabei geblieben.

In dieser Sportart fanden wir beide unsere große Leidenschaft.

 

Mit Enola bin ich mehrfach auf RH-Landesmeisterschaften gestartet.

 

Zweimal ging ich mit Ihr für den SV bei der Deutschenmeisterschaft für Rettungshunde vom VDH an den Start. Im Jahr 2014 konnten wir auf der Deutschen VDH Meisterschaft in der Prüfungsstufe RH2 Fährte A den 1. Platz erringen.

Darauf bin ich besonders stolz, denn niemand hätte gedacht, dass ich mit diesem Hund einen solchen Erfolg erreichen werde.

 

Beschreibung:

 

Mit Enola erfüllte ich mir meinen Traum vom Langhaar-Schäferhund.

Sie ist eine ganz ruhige und ausgeglichene Hündin. Eine richtige Prinzessin auf der Erbse.

Enola ist zu jedem freundlich und liebt alle, egal ob Zwei- oder Vierbeiner.

Sie ist kastriert. Aufgrund einer schweren Erkrankung kann Enola nicht mehr im Hundesport geführt werden und genießt nun ihr Rentnerleben!

Enola mit über 12 Jahren

"Alex vom Sulzachgrund" und Molly "Hanna vom Sulzachgrund"

Alex und Molly waren die beiden Hunde meiner Eltern.

Molly war die Ziehmama meiner beiden Mädels. Alex, Molly, Enola und Avani waren immer ihr Leben lang den ganzen Tag zusammen, denn wir arbeiten alle im gleichen Familienbetrieb und teile unser Hobby. Die vier waren ein eingefleischtes Team und ein wunderbares Rudel.

Umso schwerer fällt uns der Abschied von Alex und Molly.

Innerhalb von gerade mal 4 Wochen sind beide von uns gegangen.

Wir können es gar nicht fassen.

Alex starb im Alter von über 12 Jahren. Er war ein Hund, der sein Leben lang nur zum impfen beim Tierarzt war. Unser großer Brummbär, ein kleiner Chaot und ein Clown der einem mit seiner Verrücktheit immer wieder zum lachen brachte. Den ganzen Tag war er am "reden" indem er bellte und brummelte. In unserem Rudel war er der Chef und hielt seine drei Mädels immer zusammen.

Wegen einer kompletten Lähmung der Hinterbeine ab den Rückenwirbeln mussten wir unseren Alex am 22.05.2018 für immer gehen lassen.

Von Molly mussten wir uns im Alter von über 11 Jahren verabschieden. Im Januar 2018 bekamen wir vom Tierarzt die schlimme Diagnose "Analkarzinom". Der aggressivste Tumor den es bei Hunden gibt. Der Tierarzt gab ihr nur noch 10 Tage. Aber Molly war eine Kämpferin und zeigte, dass auch ein Tierarzt sich irren kann. Sie gab nicht auf, strahlte ungeheure Lebensfreude aus und bot dem Krebs die Stirn.

Sie wurde von meiner Mutter fürsorglich gepflegt und bekam alles was sie brauchte.

Molly war der Ruhepool unserer Familie. Sie sorgte immer für Harmonie in unserem Rudel und war das große Vorbild von Enola und Avani. Sie war eine liebevolle Hündin, die immer gefallen wollte und jeden liebte. Mit 10 Jahren wurde sie noch an einem Kreuzbandriss operiert und steckte auch das ohne Probleme weg.

Am 24.06.2018 hat Molly den Kampf gegen den Krebs verloren.

 

Der Schmerz und die Trauer sitzen unendlich tief.

 

Zwei außergewöhnliche Hunde, mit ausergewöhnlichem Wesen, purer Lebensfreude und vollständige Familienmitglieder.

Molly und Alex werden immer in unserem Herzen bleiben. 

Wir wissen, dass sie immer bei uns sind und auf uns herab sehen.

 

Danke, für all die schönen Momente mit Euch!

 

 

Wer je so einen Freund besessen,

dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,

Ihre Treue keinem gleicht.

 

Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben

in Ihrem viel zu kurzen Leben.

Sie wachen über uns auf Erden

auch wenn Sie wieder Sternlein werden.

 

 

 

Alex vom Sulzachgrund

 

Wurftag: 20.03.2006

HD/ED normal

 

Prüfungen:

AD, BH, IPO3, FH1, RH1, RH2 Fährte A

"Molly"

Hanna vom Sulzachgrund

 

Wurftag: 01.05.2007

HD/ED normal

 

Prüfungen:

BH, AD, IPO1, RH1, RH2 Fährte A

Meine Eltern mit Alex und Molly im Mai 2018

Molly´s 11. Geburtstag

Unser Rudel

Hier finden Sie uns

Simone Kleehammer
Stefanienstr. 6
76461 Muggensturm

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

01577/4191813

 

oder schreiben Sie eine Email

simone.kleehammer@freenet.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Schäferhunde Langstockhaar von Besima